Wahlrecht-ja
Politiker denken immer nur bis zur nächsten Wahl. Willst du das auch ändern?

Dann denke über ein Familienwahlrecht nach. Eltern stimmen für ihre minderjährigen Kinder ab. Dadurch erhalten Kinder endlich eine Stimme in unseren Parlamenten.
Nur so kann die Umweltverschmutzung und Überschuldung auf Kosten unserer Kinder gestoppt werden. Geben wir unseren Kindern endlich eine Stimme!

Die Familien-Partei ist die erste politische Partei, die dem Bevölkerungsanteil der Minderjährigen sein politisches Stimmrecht zukommen lassen will und dies in ihrem Parteiprogramm festgeschrieben hat. Eine Möglichkeit zur Abgabe dieser Stimmen sieht die Familien-Partei Deutschlands in der stellvertretenden Stimmabgabe durch die Eltern. Dieses Recht und die Pflicht zur Entscheidung der Eltern im Namen der Kinder hat sich in vielen anderen Rechtsfeldern bestens bewährt. Mit 16 Jahren sollen Kinder ihre eigene politische Verantwortung erhalten und wählen dürfen.

Vorteile unseres Familienwahlrechts:
  • Sinkende Politikverdrossenheit: Eltern tragen nun politische Verantwortung für ihre Kinder. Außerdem werden Kinder an die Politik herangeführt.
  • Weiter denken als im Fünf-Jahresrythmus: Nachhaltigkeit würde in unserer Demokratie einen höheren Stellenwert erhalten.
  • Faire Demokratie: Endlich wird auf unsere nachfolgenden Generationen Rückssicht genommen.